zum Inhalt zur Navigation

suchen:

Loading...

Jakob Semotan

Was war dein musikalisches „Erweckungserlebnis“?

Musik war in meiner Kindheit immer allgegenwärtig. Aber als ich mit ungefähr vier Jahren im Zirkus Roncalli die Clowns gesehen habe, wusste ich dass ich, wenn ich groß bin, von Beruf „lustig sein“ möchte. Später habe ich erfahren, dass sich das auch mit Musik verbinden lässt und jetzt bin ich da.

Was gibt ein Publikum einem Darsteller?

In der Vorweihnachtszeit manchmal Selbstgebackenes. Und natürlich gibt es unserem Tun einen Sinn – ohne Publikum macht das ganze Tamtam wenig Spaß.

Welchen Moment oder welche Phase im gesamten Produktionsprozess (vom Erlernen einer Rolle bis zur Aufführung) magst du am meisten?

Ich kann mich nicht für einen Moment entscheiden, darum hier meine Top 3:

1. Der erste Probentag, weil der sich immer wie der erste Schultag anfühlt.

2. Die erste Probe mit Orchester, weil es fast nichts Schöneres gibt, als mit einem Orchester zu singen.

3. Der Moment nach der Premiere, wenn der Vorhang fällt und man für eine Sekunde erleichtert durchatmet, bevor man sich überschwänglich beglückwünscht.

***

Geboren in

Wien (Österreich)

Ausbildung

Performing Arts Studios Vienna

Erste Bühnenerfahrungen als Friedrich in The Sound of Music an der Volksoper

Wichtige Engagements

Ensemble in Elisabeth und Emanuel Schikaneder in Mozart! am Wiener Raimundtheater

Auftritte im Bronski & Grünberg Theater u. a. in The Big Bronski Christmas Show oder Sehnsucht nach allen möglichen Dingen

Wie es euch gefällt beim Theatersommer Haag

Wichtige Arbeiten an der Volksoper Wien

Toni in Die Zirkusprinzessin, Cupido in Orpheus in der Unterwelt, Indianerhäuptling in Peter Pan, Papageno in Die Zauberflöte, King Louie in Das Dschungelbuch, Boni in Die Csárdásfürstin

In dieser Saison an der Volksoper zu sehen als

Münz-Matthias in Die Dreigroschenoper
Merkur in Orpheus in der Unterwelt
Alois Dunkler in Die letzte Verschwörung
Papageno in Die Zauberflöte
Russell Paxton/ Beekman/ Zirkusdirektor in Lady in the Dark
Zsupán in Gräfin Mariza
Fedja in Anatevka
Max in Cabaret
King Louie in Das Dschungelbuch

Prägende Zusammenarbeit mit diesen Künstler:innen

Ruth Brauer-Kvam, Peter Lund, Matthias Davids

Bedeutende Preise & Ehrungen

2018 Verleihung des Österreichischen Musiktheaterpreises in der Kategorie „Bester Nachwuchskünstler“ für seine Darstellung verschiedener Ensemblerollen in Axel an der Himmelstür

* Verwendung der Fotografie (© Nathalie B. Bauer Photography) nur für Zwecke der aktuellen Berichterstattung über die Volksoper Wien