zum Inhalt zur Navigation

suchen:

Loading...

Lauren Urquhart

Was hat uns die Operette heute noch zu sagen?

Das Besondere an jeder Form von Musiktheater ist, dass jeder Mensch anders berührt wird. Kunst existiert nicht in einem Vakuum, und die Lebenserfahrungen aller Menschen kommen zusammen und beeinflussen die Art und Weise, wie sie etwas im Theater interpretieren. Wir können alte Geschichten hernehmen und sie auf neue Weise präsentieren, sogar die alten klassischen Produktionen können durch eine moderne Linse betrachtet werden.  

Warum singen die Charaktere überhaupt?

Es wird oft gesagt, dass in der Oper und anderen Formen des Musiktheaters die Emotionen so intensiv sind, dass das Sprechen einfach nicht ausreichen würde, um sie auszudrücken. Der Subtext, was die Charaktere denken, was sie mitteilen wollen… Es ist alles in der Musik drin.  

Welche drei Rollen schätzt du besonders?

Sophie in Der Rosenkavalier, ein Mädchen, dessen Naivität sie nicht vor den Realitäten der Welt schützen konnte und das dennoch Liebe im Überfluss findet.

Susanna in Le nozze di Figaro, die es trotz ihres Klassenstatus schafft, alle anderen um sie herum auszutricksen und ihr eigenes Schicksal zu erschaffen.

Maria in The Sound of Music, dafür, dass sie gleichzeitig das Vorbild war, das wir alle als Kinder brauchten, und uns zeigte, was es bedeutet, als Erwachsene hineinzuspringen und sich der Welt zu stellen, auch wenn wir Angst haben. 

***

Geboren in

Connecticut (USA)

Ausbildung

Studium an der Blair School of Music der Vanderbilt University in Nashville, Tennessee

Wichtige Engagements

Mabel in Die Piraten von Penzance am Staatstheater Nürnberg

Ann Darrow in Die wahre Geschichte von King Kong in der Kammeroper am Theater Magdeburg

Giannetta in L’elisir d’amore

Debüt und wichtige Arbeiten an der Volksoper Wien

Seit der Saison 2019/20 fixes Ensemblemitglied

Debüt als Sophie in Der Rosenkavalier

Adele in Die Fledermaus

Gretel in Hänsel und Gretel

Liesel in The Sound of Music

Frasquita in Carmen

Rapunzel in Into the Woods

In dieser Saison an der Volksoper zu sehen als

Clorinda in La Cenerentola

Musetta in La bohème

Pamina in Die Zauberflöte

Adele in Die Fledermaus

Susanna in Le nozze di Figaro

Maria Rainer in The Sound of Music

Prägende Zusammenarbeit mit diesen Künstler:innen

Alfred Eschwé, Anja Bihlmaier, Alexander Joel, Guido Mancusi, Lothar Zagrosek, Hans Graf, Kiril Stankow, Josef Ernst Köpplinger, Helen Malkowsky, Henry Mason, Olivier Tambosi, Roscha Säidow

Bedeutende Preise & Ehrungen

2018 1. Preis, Publikumspreis beim Meistersinger Gesangswettbewerb, Graz

2018 1. Preis Junior- und Seniorkategorie beim NATS Gesangswettbewerb, USA

2018 1. Preis MTNA National Young Artist Gesangswettbewerb, USA

Sonstiges

Neben dem Singen genießt Lauren alles, was mit Basteln zu tun hat, und geht mit ihrem Hund Gnocchi in den vielen Parks rund um Wien spazieren.

Website

www.laurenurquh.art

 


* Verwendung der Fotografie (© Barbara Pálffy/Volksoper Wien) nur für Zwecke der aktuellen Berichterstattung über die Volksoper Wien