KS Hans Kraemmer gestorben

KS Hans Kraemmer als Doolittle in „My Fair Lady“ mit Julia Stemberger

Der Sänger und Schauspieler Hans Kraemmer ist am Sonntag, den 21.11.2021 im Alter von 88 Jahren gestorben.

Geboren am 24.10.1933 war der Bassbariton aufgrund seiner Vielseitigkeit ein idealtypischer Volksopernsänger, ein Singschauspieler, der in Operettenaufführungen ebenso mitgewirkt hat wie in Opern und Musicals. Sein Debüt gab Hans Kraemmer 1962 am Landestheater Saarbrücken als Leporello in „Don Giovanni“. Weitere Stationen waren das Theater Freiburg, das Gärtnerplatztheater in München und schließlich die Volksoper, deren Ensemblemitglied er ab 1972 war. Er gastierte aber auch an der Wiener Staatsoper und bei den Salzburger Festspielen.

Insgesamt spielte er an der Volksoper 65 verschieden Rollen in 1517 Aufführungen. Sein Hausdebüt gab er 1971 als Kálmán Zsupán in „Der Zigeunerbaron“. Sein letzter Auftritt war 1999 als Doolittle in „My Fair Lady“. Insgesamt hat Hans Kraemmer an unserem Haus in 32 Premieren, 3 Neueinstudierungen und 2 Österreichischen Erstaufführungen und bei 62 Gastspielaufführungen der Volksoper mitgewirkt.

Zu seinen wichtigsten Operettenpartien zählten Conte Carnero und Kálmán Zsupán in „Der Zigeunerbaron“ (78 Aufführungen), Frank und Frosch in „Die Fledermaus“ (154 Aufführungen), Baron Zeta in „Die lustige Witwe“ (66 Aufführungen), Baron Weps in „Der Vogelhändler“ (73 Aufführungen), sowie Rollen in „Eine Nacht in Venedig“, „Der Bettelstudent“, „Der Zarewitsch“, „Der Graf von Luxemburg“, „Wiener Blut“ und „Das Land des Lächelns“. Wichtige Opernpartien waren Bartolo in „Die Hochzeit des Figaro“ (26 Aufführungen), Dreieinigkeitsmoses in „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“ (23 Aufführungen), Fiorillo in „Der Barbier von Sevilla“ (24 Aufführungen), Köchin in „Die Liebe zu den drei Orangen“ (13 Aufführungen), Lord Syndham in „Zar und Zimmermann“ (12 Aufführungen) sowie Rollen in „Mignon“ , „Hoffmanns Erzählungen“, „Die Regimentstochter“, „Martha“, „Die Bettleroper“, „Die verkaufte Braut“, „Preußisches Märchen“, „Schwanda, der Dudelsackpfeiffer“, „Gianni Schicchi“. Seine wichtigsten Musicalpartien waren Jigger Craigin in „Karussell“ (15 Aufführungen), Henry Higgins und Alfred P. Doolittle in „My Fair Lady“ (88 Aufführungen) und Harrison Howell, Harry Trevor, Jim 1. Gangster in Kiss me, Kate (81 Aufführungen).

Daneben trat Hans Kraemmer auch als Schauspieler in Fernsehserien und -filmen auf, unter anderem in „Der Leihopa“, „Kommissar Rex“, „Schlosshotel Orth“, in „Ringstraßenpalais“ und in „Tatort“-Folgen sowie in Peter Patzaks Film „Die Weltmaschine“.