Stephan Prattes

wurde in Wien geboren und lebt in Berlin. Er studierte Bühnen- und Kostümgestaltung an der Universität der Künste in Graz, besuchte eine Meisterklasse bei Hans Schavernoch und assistierte u. a. bei Martin Kušej, Christoph Schlingensief, Christian Stückl, Martin Zehetgruber. 1988 gründete er das österreichische Kinder- und Jugendtheater „MKT-Theater“ in Graz und leitet es heute noch in der Funktion als Regisseur, Ausstatter und Komponist. Stephan Prattes ist Ausstatter des legendären, schweizer-deutschen Comedy-Trios „Die Geschwister Pfister“. Seit 1998 arbeitet er als freier Kostüm- und Bühnenbildner sowie als Regisseur in zahlreichen Städten in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Als Bühnenbildner arbeitet er regelmäßig mit Regisseuren wie Stefan Huber, Andreas Gergen, Christian Struppeck, Werner Sobotka. Zuletzt arbeitete er mit dem Starchoreografen und Regisseur Vincent Paterson an der Europäischen Neufassung für das Musical "Evita" im Wiener Ronacher und gestaltete das Bühnenbild für "I am from Austria" von Rainhard Fendrich im Wiener Raimund Theater. 

Als Regisseur entwickelte und inszenierte er u. a. im Berliner Wintergarten die Erfolgsproduktion "Am Rande der Nacht", eine Personality-Varietéshow mit Katharine Mehrling sowie die als Berliner „Show des Jahres 2017“ ausgezeichnete Japan-Revue "Sayonara Tokyo". Ihn verbindet eine langjährige Zusammenarbeit mit Nicolai Sykosch – am Staatsschauspiel Dresden arbeiteten sie bereits bei "Geächtet" und "Ab Jetzt" zusammen.

In der Saison 2021/22 ist Stephan Prattes für das Bühnenbild der die Musical-Premiere "La Cage aux Folles" verantwortlich.

Kommende Vorstellungen