Gemeinsam für die Ukraine

Benefizkonzert mit Solist:innen des Nationalen Operettentheaters Kyjiw und der Volksoper Wien zugunsten ukrainischer Künstler:innen 

Auf Initiative des Botschafters der Ukraine Dr. Vasyl Khymynets und gemeinsam mit Künstler:innen des Nationalen Operettentheaters Kyjiw lädt die Volksoper Wien am 12. Juni 2022 zu einem Benefizkonzert. Wir freuen uns sehr, dass Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen den Ehrenschutz für das Konzert übernommen hat.

Insgesamt acht Sänger:innen aus Kyjiw gestalten dieses Konzert gemeinsam mit Solist:innen und dem Orchester der Volksoper Wien unter der Leitung von Serhii Didok und Gerrit Prießnitz. Auf dem Programm stehen bekannte Werke aus dem Opern- und Operettenrepertoire sowie Musiknummern von ukrainischen Komponisten.

Jetzt Karten sichern!

Das Nationale Operettentheater Kyjiw ist wie die Volksoper Wien ein Vier-Sparten-Haus und widmet sich Musik verschiedener Genres. Bis vor wenigen Wochen wurden an dem vielseitigen Haus klassische Operetten, Musicals, Showballette, Sinfoniekonzerte, Opern oder Salontheater gespielt. „Jetzt ist das Theater wegen des Krieges mit der Russischen Föderation geschlossen. Wir hören jeden Tag Luftangriffe, glauben aber, dass der Krieg bald beendet sein wird und wir die Türen unseres schönen Theaters für das Publikum öffnen werden“, berichtet Bogdan Strutynskyi, allgemeiner und künstlerischer Direktor des Nationalen Operettentheaters Kyjiw.

Sämtliche Beteiligte treten unentgeltlich auf, die Einnahmen aus dem Kartenverkauf werden in vollem Umfang Künstler:innen des Theaters zur Verfügung gestellt.

Mit: Olena Arbuzova, Petro Cheliali, Oleksandr Chuvpylo, Tetiana Didukh, Liubov Dobronozhenko, Olha Fedorenko, Juliette Khalil, Ursula Pfitzner, Anatolii Pohrebnyi, Jakob Semotan, Valeriia Tulis

Mit Werken von Oleksandr Bilash, Denys Bonkovskyi, Johannes Brahms, Anatoliy Kos-Anatolskyi, Semen Gulak-Artemovskyi, Wolfgang Amadeus Mozart, Mykola Lysenko, Johann Strauß und Giuseppe Verdi 

Orchester der Volksoper Wien
Dirigenten: Serhii Didok und Gerrit Prießnitz
Präsentation: Christoph Wagner-Trenkwitz

Sonntag, 12. Juni 2022, 11:00–12:30 Uhr 

Künstlerinnen und Künstler des Nationalen Operettentheaters Kyjiw